Apple Watch mit Apple Music
Apple Music auf der Apple Watch ohne iPhone nutzen – so geht das
1

Apple Music auf der Apple Watch ohne iPhone nutzen – so geht das

Mit der Einführung der neuen Apple Watch Series 3 hat Apple vielen Fans der Smartwatch einen großen Wunsch erfüllt. Endlich ist es möglich, Apple Music zu streamen ohne unbedingt das iPhone dabei zu haben. Das sorgt nochmal für mehr Komfort und natürlich auch Bequemlichkeit.

Möglich macht dies die neue Funktion LTE der Series 3 der Apple Watch, die als eSIM Variante in der Uhr verbaut ist. Derzeit gibt es diese Funktion und die passende eSIM nur direkt bei der Telekom. Hierzu benötigt man eine Zweitkarte zusätzlich zu seinem Telekom Handyvertrag. Die eSIM ist dabei keine SIM Karte im herkömmliche Sinne, sondern bereits im Gerät fest verbaut.

Und so funktioniert Apple Music auf der Apple Watch Series 3

Mit der neuen Apple Watch könnt Ihr wunderbar unterwegs Musik streamen, auch ohne das iPhone dabei zu haben. Die Apple Music App befindet dazu bereits auf der Smartwatch. Die ersten Grundeinstellungen für die App nehmt Ihr allerdings noch auf Eurem iPhone vor. Hier sind vor allem die Voreinstellungen “Streamen über Mobilfunk” und “streamen mit hoher Qualität” wichtig.

Die Bedienung von Playlisten, Alben und Künstlern erfolgt dann komplett über die Krone. Das Interface von Apple Music auf der Watch wurde naturgemäß sehr vereinfacht. Aber mehr als Lautstärke, Artist, Titel und einen Play Button benötigt man im Normalfall auch nicht. Dies wurde auf der Series 3 wunderbar und komfortabel gelöst. Die Bedienung stellt damit niemanden, der Apple Music schon kennt, vor ernsthafte Schwierigkeiten.

Mit diesem reduzierten Interface kann man nun wunderbar die bestehenden Playlisten auch ohne iPhone auf der Apple Watch abspielen. Doch irgendwann kommt auch bei der längsten Playlist mal der Punkt, an dem man mal wieder einen neuen Titel hören möchte. Eine Lösung über das Interface wäre für die Apple Watch viel zu umständlich und daher setzt Apple hier komplett auf Siri.

So nutzt Ihr Siri auf der Apple Watch für Apple Music

Mit Siri ist es auf der Apple Watch möglich, Apple Music fast komplett nur über den Sprachassistenten zu nutzen. So könnt Ihr über Siri bestehende Playlisten suchen, aber auch nach neuen Songs suchen. Das funktioniert wunderbar und nach einer Eingewöhnungsphase bekommt man schnell raus mit welchen Befehlen man Siri am besten bedient. Solche nützliche Befehle für Siri sind etwa:

  • Siri, spiele die Playlist Top-50 Deutschland ab,
  • Siri, spiele die Top Hits in Deutschland ab,
  • Siri, spiele Songs von Justin Bieber im Zufallsmodus ab.
  • usw.

Hier gibt es noch eine ganze Menge an Befehlen, die Ihr einfach mal ausprobieren müsst.

Zusammenfassung und Hinweise zur Benutzung von Apple Music auf der Series 3

Endlich braucht man nicht mehr das iPhone mitzunehmen, wenn man unterwegs Musik streamen möchte. Diese Funktion hat der Apple Watch unserer Meinung nach schon immer gefehlt. Die Bedienung ist sehr klar und einfach gehalten und ist dank Siri sehr bequem gemacht.

Uns stört hier eigentlich nur, dass dies derzeit nur als Telekom Kunde möglich. Nach Nachfragen wurde uns allerdings schon bestätigt, dass auch Vodafone an einer eSIM arbeitet.

Jetzt fehlen eigentlich nur noch weitere Musikstreaming Angebote auf der Apple Watch Series 3, wie beispielsweise Spotify, Deezer und Amazon Music.

Update 28.März 2018:
Nach neuesten Meldungen soll es mit der Einführung von Watch OS 5 für die Apple Watch auch die Möglichkeit geben, die Spotify App auf der Apple Watch ohne das iPhone nutzen zu können. Quelle: Teltarif

Prev Teste Tidal jetzt 180 Tage kostenlos

About author

Related posts

1 Comment

Leave a Comment

Only registered users can comment.